01.12.2017

Reparieren statt wegwerfen

Geld sparen, Müll vermeiden und Ressourcen schonen: Dies zu tun, fand Ende November an der Humanistischen Grundschule Fürth der erste Reparaturtag statt.

Hier wird ein kaputter Bilderrahmen geleimt, dort eine defekte Fahrradbremse ersetzt. Ein Hobbyhandwerker versucht sich an der Reparatur einer elektrischen Zahnbürste, wenige Meter davon entfernt wird einem Stoffelefanten der lädierte Rüssel geflickt. Nähmaschinen sind im Eingangsbereich der Schule aufgereiht, weiter hinten, im Werkraum, wird gesägt, gebohrt und geschliffen.

Es ist Reparaturtag in der Humanistischen Grundschule. Die Idee dazu hatte Oliver Kuntze, der beim HVD-Projekt KinderGÄRTEN als Umweltpädagoge involviert ist, gleichzeitig aber auch Lehrer für Werken und Textiles Gestalten an der Humanistischen Grundschule ist und sich bei diversen anderen Umweltprojekten engagiert. Er hält das Reparieren für eine Art vergessene Kulturtechnik in unserer Wegwerfgesellschaft. „Nicht jedes Spielzeug mit Schrammen, nicht jeder kaputte Wecker muss sofort in den Müll“, sagt Kuntze.

Wieso auch? Manchmal genügt ein kleiner Handgriff zur Reparatur. Unnötige Neuanschaffungen lassen sich damit vermeiden, außerdem spart man Müll und schont die endlichen Ressourcen unserer Erde.

Drei Werkstätten wurden für den Reparaturtag im Erdgeschoss der Humanistischen Grundschule eingerichtet: eine Schreinerwerkstatt sowie jeweils eine Werkstatt für Schneiderarbeiten und Fahrräder. Betreut werden sie am Reparaturtag von erfahrenen HandwerkerInnen und engagierten Eltern. Wer gerade nicht werkelt, trinkt Tee oder Kaffee, dreht eine Runde im Hof oder verdrückt Lebkuchen.

Viele SchülerInnen, aber auch Nachbarn und FreundInnen beteiligen sich letztlich an der Aktion. So viele, dass eine Wiederholung des Reparaturtags im neuen Jahr so gut wie sicher ist. Dann im Frühjahr 2018.

Humanistische Grundschule

  • Ansprechpartner/-in:
    Dipl.-Sozialpäd. (FH), M.A.
    Ulrike
    von Chossy
    Waldstraße 62
    90763
    Fürth
    0911 / 37 66 83 3 – 0
    0176 / 80281165
    0911 / 37 66 83 3 – 9
    info@humanistische-schule.de